WIR SPINNEN. NETZE FÜR ZEIT UND SICHERHEIT.
Zeiterfassung
Zeiterfassung
Siaxma®

Zeiterfassung

Zeit erfassen, Klarheit schaffen

Stempeluhren waren einmal. Heutige Zeiterfassungssysteme müssen so flexibel sein, wie der Arbeitsmarkt komplex geworden ist. Fixe Arbeitszeiten haben meist ausgedient. Sowohl Arbeitgeber wie Mitarbeitende profitieren von mehr oder weniger flexiblen Arbeitszeiten. Die Vorteile sind: Die Mitarbeitenden verfügen über mehr Zeitsouveränität.

Häufig gestellte Fragen

Haben Sie sich auch schon diese und weitere Fragen gestellt:

  • Erfüllen wir die gesetzlichen Vorgaben und Datenschutzbestimmungen?
  • Betreiben wir zu viel Aufwand für die Bewirtschaftung, das Reporting und Controlling?
  • Wie vermeiden wir die vielen nachträglichen und ungenauen Einträge?
  • Bringt man verschiedene Arbeitszeitmodelle unter einen Hut?
  • Wie kriegen wir die Abwesenheitsplanung in den Griff?
  • Lassen sich Ferienguthaben beim Jahresabschluss sauber abgrenzen?
  • Wie nutzen wir die Zeiterfassung als wirksames Führungsinstrument?
  • Gibt es ein Frühwarnsystem für gesundheitliche Probleme bei Mitarbeitenden?

Die Gesetzgebung und die von ihr geforderte Flexibilität schreien förmlich nach dem bestmöglichen Zeitmanagement. Es geht also nicht darum, ob Sie ein Zeiterfassungssystem einführen sollen, sondern welches. Mit der SIAXMA® Zeiterfassung steigern Sie die Effizienz in der Verarbeitung der Zeitdaten, erhöhen deren Aussagekraft und vereinfachen die Handhabung von Teilzeitmodellen sowie das Absenzmanagement. Schliesslich erkennen Sie Unter- und Überforderung früher – die Basis für betriebliches Gesundheitsmanagement.

Problem und Lösung

Warum ist die richtige Zeiterfassung so wichtig?

Es gibt zwei einfache Antworten auf diese Frage: Die Zeiterfassung ist in der Schweiz seit 2016 gesetzlich vorgeschrieben, und sie bietet ein wirkungsvolles Instrument für die Führung und das Selbstmanagement der Mitarbeitenden. Deren Arbeitsbelastung und Gesundheit erhält immer mehr Aufmerksamkeit, entsprechend steigt das Bedürfnis nach Transparenz. Die SIAXMA® Zeiterfassung mit ihren vielen Einzelfunktionen liefert wertvolle Informationen, Auswertungen und Vergleichszahlen für alle Führungsstufen. Wer ist gerade anwesend, wer abwesend? Haben wir nächste Woche genügend Leute im Einsatz? Leisten unsere Angestellten zu viele Überstunden? Das Programm errechnet in Echtzeit unter anderem Ferienguthaben und Zeitsaldi auf Basis des Beschäftigungsgrades.

Systemvoraussetzung

SIAXMA® ist eines der ersten Zutrittskontroll- und Zeiterfassungssysteme auf dem Schweizer Markt, das vollumfänglich webbasiert ist. Was heisst das? Sie benötigen keine Software-Installationen auf Ihren Rechnern; Support- und Wartungsarbeiten können wir einfach und sicher von extern vornehmen. Einzigartig ist die Möglichkeit von SIAXMA®, Konfigurationen und Updates nicht nur in der Software selber, sondern auch über die ganze Hardware-Kette bis zum Leser oder Sensor einzuspeisen.

Systemvoraussetzung

SIAXMA® Manager
Beinhaltet die serverseitigen Verarbeitungsprozesse, die Mandanten- und Berechtigungsverwaltung, das Berichtcenter sowie die Hardwarekonfiguration.

SIAXMA® Personenverwaltung
Das zentrale Instrument für die Eingabe und Pflege sämtlicher Personenstammdaten. Hier hinterlegen Sie alle relevanten Zeitwirtschaftsdaten und Dokumente wie z.B. Diplome und Arztzeugnisse und pflegen individuelle Felder für Text- und Zahleninformationen. Mehr über Personenverwaltung

SIAXMA® Zeiterfassung
Das gleichnamige Modul ist das Herz der elektronischen Zeiterfassung von SIAXMA®. Hier erfassen die Mitarbeitenden ihre effektive Arbeitszeit, melden oder beantragen Abwesenheiten und rufen ihre Saldi ab. Sämtliche Arbeitszeitkonti und -pläne werden gemäss Firmenreglement hinterlegt, auch die Wochen-, Schicht-, Teil- und Jahreszeitberechnung. Das schnelle und bequeme Handling der Zeiterfassung spart dem ganzen Unternehmen viel Bearbeitungszeit; Parameter können für ganze Gruppen geändert, falsche Eingaben zentral korrigiert, Berechnungen automatisch durchgeführt werden.

Weitere Module und Optionen

Outlook-Synchronisation
Die im Zeiterfassungsmodul eingetragenen Abwesenheiten werden bei Bedarf an den Microsoft Exchange-Server übermittelt und in den Kalendern der betreffenden Personen angezeigt. Das Abwesenheitsmanagement ist von der Zeitwirtschaft über Outlook bis zum Smartphone durchgängig.

Zeitdaten-Import/-Export
Der Datenaustausch mit Fremdsystemen sorgt für die Durchgängigkeit der Zeitdaten (Stempelungen, Arbeitspläne, Saldi, Abwesenheiten usw.). Der Austausch dieser Daten kann u.a. mit der Personaleinsatzplanung, mit ERP-, Kassen- und Projektmanagementsystemen oder HR- und Lohnsystemen erfolgen.

Webtableau
Diese Darstellung mit Farbcodierung gibt einen raschen Überblick über alle An- und Abwesenheiten. Angezeigt werden Name, Abwesenheitsgrund und -dauer. Dieser Präsenzstatus ist nicht nur aus organisatorischen, sondern auch aus Sicherheitsgründen sinnvoll (z.B. Evakuation).

Funktionen

Nützliche Funktionen - SIAXMA® Zeiterfassung

Echtzeit-Informationen
Das System berechnet nebst den Ist- und Soll-Zeiten sowie Ferienguthaben automatisch auch Überzeiten, Überstunden, Mehrzeiten und Zulagen aller Art, auch bei Wechsel des Beschäftigungsgrades und Austritt.

Mehrfachanstellung und Stellenwechsel
Bekleidet eine Person mehrere Stellen innerhalb der gleichen Unternehmung, kann die Zeiterfassung mit dem gleichen Login für jede Anstellung getrennt erfolgen.

Elektronisches Visum
Nach dem Visieren können abgeschlossene Monate nicht mehr verändert werden, ausgenommen von einer berechtigten Stelle.

Gruppenmutation
Buchungen, Gut- und Lastschriften oder Abwesenheiten können zeitsparend für mehrere Personen gleichzeitig vorgenommen werden.

Ihr Nutzen

Übersicht und Klarheit

Die SIAXMA® Zeiterfassung entlastet Ihr Unternehmen nicht nur administrativ, sondern gibt Ihnen endlich das vielseitige Führungs- und Informationssystem an die Hand, das Sie möglicherweise schon lange suchen.

  • Die Bedienung erfolgt über einen Webbrowser, die PC-Installation entfällt.
  • Sie erfüllen die gesetzlichen Vorgaben und Datenschutzbestimmungen.
  • Sie steigern die Effizienz in der Verarbeitung, Berechnung und Auswertung.
  • Sie erhöhen die Genauigkeit und Aussagekraft der erfassten Daten.
  • Sie machen die Handhabung von Teilzeitmodellen einfacher und transparenter.
  • Sie ermöglichen bzw. vereinfachen eine übersichtliche Abwesenheitsplanung.
  • Sie können Ferienguthaben beim Jahresabschluss sauber abgrenzen und belegen.
  • Sie schaffen ein wirkungsvolles Steuerungs- und Führungsinstrument.
  • Sie erkennen Unter- und Überforderung früher – die Basis für betriebliches Gesundheitsmanagement.